GRAVEDONA
Comer See

Gravedona ed Uniti ist eine kleine Stadt, die 2011 aus dem Zusammenschluss von Gravedona, Consiglio di Rumo und Germasino hervorgegangen ist. 

Am nordwestlichen Ufer des Comer Sees gelegen, ist Gravedona ed Uniti das perfekte Ziel für alle, die Ruhe und Erholung suchen.

Tatsächlich ist das nächstgelegene beliebte Touristenziel Menaggio, das etwa 35 Minuten mit dem Bus entfernt ist. Andere Orte, die Sie unbedingt besuchen sollten, wenn Sie in dieser Gegend sind, sind das ruhigere Domaso und Colico, 5 bzw. 25 Minuten mit dem Bus entfernt.  

Bei einem Spaziergang durch die Straßen von Gravedona werden Sie bemerken, wie die Gebäude, insbesondere die Kirchen, den Charme vergangener Zeiten ausstrahlen.

Wenn Sie wissen wollen, was die besten Aktivitäten in Gravedona sind, dann brauchen Sie nicht mehr weiterzusuchen. Lesen Sie diesen Ratgeber und holen Sie das Beste aus Ihrem Aufenthalt heraus! 

Gravedona, Comer See
Gravedona, Italien
Wenn Sie können, besuchen Sie Gravedona in der Nebensaison!
Der Comer See ist ein echtes Stück italienisches Paradies, das vor allem in der Hochsaison (Ende Mai bis Ende September) Touristen aus aller Welt anzieht. Ich empfehle Ihnen, wenn möglich, den Comer See in der Nebensaison zu besuchen (z. B. im April oder im Oktober), um ein entspannteres und authentischeres Reiseerlebnis zu haben.
Was möchten Sie in Gravedona erleben?
Sehenswürdigkeiten & Aktivitäten

KIRCHE SANTA MARIA DEL TIGLIO
Romanische Atmosphäre

Ihre Reise nach Gravedona kann mit einem Besuch in der Kirche Santa Maria del Tiglio beginnen.

Die Kirche wurde im 12. Jahrhundert auf einem bereits existierenden christlichen Baptisterium erbaut und ist eines der schönsten Beispiele spätromanischer Kunst am Comer See. Die Kirche zeichnet sich durch die Eleganz ihrer Dekoration sowie durch die Wände aus, die aus zwei verschiedenfarbigen Steinen bestehen, so dass die Außenwände zweifarbige horizontale Bänder aufweisen. 

Das Innere von Santa Maria del Tiglio beherbergt ein hölzernes Kruzifix, das aus dem 12. Jahrhundert stammt und das einzige in der Provinz Como ist. 

Die Pracht des Gebäudes ist auch auf die Landschaft zurückzuführen, in der es sich befindet, dank seiner bemerkenswerten Lage mit Blick auf das Ufer des Comer Sees.

Auf Ihrem Weg weiter Richtung Norden gelangen Sie zur Viale Stampa. Hier beginnt die lange, schöne Seepromenade von Gravedona. Auf dem kleinen Platz neben dem Hafen befindet sich das Tourismusbüro, wo Sie Informationen über Aktivitäten, Sehenswürdigkeiten und Hotels in Gravedona erhalten können.

DAS ORTSZENTRUM
Piazza Prà Castello und das Haus von Alessandro Volta

Aussicht auf den Comer See von der Piazza Prà Castello
Aussicht auf den Comer See von der Piazza Prà Castello

Piazza Prà Castello

Nach einem schönen Spaziergang und einem Kaffee am charmanten und friedlichen Seeufer von Gravedona begeben Sie sich ins Zentrum der Stadt: Pra‘ Castello, ein winziger Platz, der aus den alten Burgmauern (jetzt weitgehend abgerissen) gehauen wurde, die viele der ältesten Häuser von Gravedona umschlossen. 

Piazza Pra‘ Castello ist das eigentliche Zentrum der Stadt Gravedona, ein Platz, von dem aus man einen atemberaubenden Blick auf den Comer See und die Ortschaften am oberen See hat. 

Dies war der Versammlungsort des Pfarrkirchenrates, der der Überlieferung nach von der Glocke der nahe gelegenen Kirche einberufen wurde. 

Leider wurde die alte Burg von Gravedona weitgehend abgerissen, um Platz für den Bau des Palazzo Gallio zu schaffen. 

Gedenktafel am Haus von Alessandro Volta in Gravedona
Gedenktafel am Haus von Alessandro Volta in Gravedona

Das Haus von Alessandro Volta

Eine weitere interessante Sehenswürdigkeit in Gravedona ist das Haus von Alessandro Volta, in dem der Erfinder der elektrischen Batterie einen Großteil seiner Jugend und auch seine Flitterwochen verbrachte. Es befindet sich in der Via Volta 2, ganz in der Nähe der Piazza Prà Castello. 

Die Außenseite des Hauses sieht recht spartanisch aus, mit unverputzten Backsteinmauern und einer Gedenktafel. 

Derzeit scheint das Haus nicht für die Öffentlichkeit zugänglich zu sein, aber wenn Sie Interesse haben, wenden Sie sich bitte an die Touristeninformation in Gravedona

Möchten Sie auf den Spuren des berühmten Wissenschaftlers wandeln? Folgen Sie dieser Volta-Tour durch die Stadt Como und entdecken Sie weitere Orte, die mit dem Leben von Alessandro Volta in Verbindung stehen!

PALAZZO GALLIO
Die alte Kardinalsresidenz

Palazzo Gallio, Gravedona (Bild: residenzedepoca.it)
Palazzo Gallio, Gravedona (Bild: residenzedepoca.it)

Nun gehen Sie über die Via Regina, die Straße, die eine wichtige Rolle bei der Entwicklung des Territoriums spielte, bis zum Palazzo Gallio

Der Palazzo Gallio wurde 1586 von Bischof Tolomeo Gallio als Demonstration der Macht über die Fehde Tre Pievi erbaut, die das Gebiet von Gravedona, Sorico und Dongo regierte. 

Das Gebäude besteht aus vier Türmen auf jeder Seite und einer prächtigen Loge mit Blick auf das Wasser. Der umgebende Park ist reich an Gärten, Springbrunnen und Teichen. 

Im Palazzo Gallio finden zahlreiche kulturelle Veranstaltungen wie Konzerte, Aufführungen, Kunstausstellungen und Workshops statt. Außerdem ist er ein renommierter Ort für Veranstaltungen und Hochzeiten am Comer See. 

Der Palazzo Gallio ist täglich geöffnet, von Montag bis Freitag von 9:30 bis 16:30 Uhr, und der Besuch ist kostenlos. Wenden Sie sich an den Touring Club Italiano (der das Gebäude verwaltet), wenn Sie weitere Informationen benötigen. 

SS. GUSMEO E MATTEO & S. MARIA DELLE GRAZIE
Zwei antike und wunderschöne Kirchen

Kirche Santi Gusmeo e Matteo

Vervollständigen Sie Ihre Tour durch Gravedona mit einem Besuch der Kirche Santi Gusmeo e Matteo sowie der nahe gelegenen Kirche Santa Maria delle Grazie.  

Die Kirche Santi Gusmeo und Matteo wurde 1533 an der Stelle einer früheren spätromanischen Kirche errichtet, indem die ursprüngliche Ausrichtung umgekehrt wurde. 

Kirche Santa Maria delle Grazie

Die Kirche Santa Maria delle Grazie wurde im gleichen Zeitraum fertiggestellt und ist voller Fresken lokaler Künstler aus den vergangenen Jahrhunderten. Von der Rasenfläche genießen Sie einen atemberaubenden Blick auf Gravedona und den Comer See

Die Kirche wird auch heute noch als Gotteshaus genutzt, während in den Räumlichkeiten des Klosters die Stadtbibliothek untergebracht ist. 

BOOTSTOUREN & STRÄNDE
Zurücklehnen, entspannen und die Aussicht genießen!

Lake Como boat tours
Boat tour

Öffentlicher Bootsverkehr

❗Suchen Sie nach Informationen über den öffentlichen Bootsservice? Dann lesen Sie meinen Ratgeber zu Booten und Fähren auf dem Comer See

Die Hauptanlagestelle von Gravedona befindet sich in der Viale Umberto I. Von hier aus können andere faszinierende Orte am See wie Colico, Varenna und Bellagio mit dem Boot erreicht werden. 

Strände in Gravedona

Wenn Sie in Gravedona sind und sich an einem Strand entspannen möchten, können Sie den Strand von Serenella (in Viale Scuri) aufsuchen, der teilweise aus Rasen und teilweise aus natürlichem Sand besteht. 

Entdecke Sie die besten Strände am Comer See!

Unterkünfte & Erlebnisse

Erlebnisse & Ausflüge

Machen Sie Ihre Reise zu einem einzigartigen Erlebnis!

Weinverkostung bei Domaso
Weinkellerbesuch und Weinprobe in Domaso
Val Senagra
Val Senagra: das verzauberte Tal
Cooking class in Bellagio
Kochkurs-Erlebnis
in Bellagio
Kulinarisches Erlebnis im Haus eines Einheimischen in Varenna
Essen gehen mit einem Einheimischen in Varenna
Lesen Sie auch

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. Hermann Dallas Corte

    Wir haben eine Wohnung in Gravedona gekauft und sind an ihren Infos interessiert.
    Besten Dank.

    1. Alessandro - Lake Como Travel

      Thank you!!

Schreibe einen Kommentar

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google